15.05.2020 09:23 Uhr (gepostet vor 57 Tagen)
Corona-Update: Nach einigen Lockerungen der "Corona-Regeln" gibt es aktuell die ersten Pläne, damit sich Feuerwehren wieder auf den Ernstfall vorbereiten können. Hierzu sind ab sofort z.B. Übungen in kleinen Gruppen, jedoch unter einigen Voraussetzungen, erlaubt. Im Einsatzfall sind die Feuerwehren wie gewohnt unbegrenzt einsatzfähig.
  Die Freiwillige Feuerwehr Stornfels wurde im Jahr 1931 gegründet. Die Feuerwehr Stornfels gliedert sich in die Abteilungen Verein, Einsatz-, Alters- und Ehrenabteilung.

Stornfels ist mit 209 Einwohner und einer Fläche von 6,06km² der kleinste Stadtteil der Großgemeinde Nidda. Durch Stornfels verläuft die Kreisstraße K 192. Stornfels ist mit 305 m ü. NHN der höchstgelegene Stadtteil.

Am 1. Dezember 1970 wurde Stornfels in die Stadt Nidda eingegliedert.
Am Standort Stornfels sind ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) sowie ein Mannschaftstransportwagen (MTW) stationiert.
Geleitet wird der Standort Stornfels von Wehrführer Mario Schneider und seinem Stellvertreter Patrick van Haecht. Der Feuerwehrverein wird ebenfalls von den beiden geführt.



Unsere Kooperationspartner in Verbindung mit dem Feuerwehr-Dienstausweis

Please publish modules in offcanvas position.